Revier 1 - oberste Traun

Saisondauer: 16. März - 30. November

Lizenzarten: Saison- und 5 Tagekarten

Das Fischwasser Revier 1 - oberste Traun reicht von der Straßenbrücke in Stadl - Paura bis zur Reviergrenze bei Flusskilometer 51,8 (Muna)

Näheres finden sie in den Fangbestimmungen.

Landschaftlich sehr ansprechende Strecke, Gesamt ca. 3,2 Km. Oberhalb der Binderwehr ursprünglicher Canyon artiger naturbelassener Verlauf der Traun. Vor allem für Naturliebhaber äußert reizvolle aber durchaus nicht einfach zu befischende Strecke. Neben Äschen und zum Teil kapitalen Forellen (die größte in dieser Strecke gefangene Bachforelle Maß 95cm, Gewicht 13,65kg) kommen in dieser Strecke auch nicht minder kapitale Huchen vor.

Die Restwasserstrecken links und rechts der Hitiaginsel dürfen ausschließlich mit künstlicher Fliege und Fliegenrute befischt werden. Unterhalb der Hitiaginsel bis zur Reviergrenze darf zusätzlich mit Spinnrute und künstlicher Fliege als auch mit Spinnködern ab 15cm Länge gefischt werden.

Oberhalb des Kraftwerkes darf auch so wie bisher mit der Spinnrute gefischt werden, ein Boot ist in diesem Teil von Vorteil. Zufahrt und Parkmöglichkeit beiderseits des Kraftwerkes und oberhalb der Brücke (rechtsufrig).

weiterführende Links

Fische im Gewässer

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt: © bei Hauer Naturfoto