Puchheimer Teiche

Saisondauer: 1. April - 31. Oktober

Lizenzarten:
Saison-, Fünftages- und Tageskarten.

Es darf mit einer Rute, nur tagsüber (1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang), gefischt werden.

Die Fangbestimmungen für die puchheimer Teiche finden Sie im Merkblatt.

Erholungsgebiet für die ganze Familie, herrlich gelegen, unterhalb des Schlosses Puchheim, in einer weitläufigen, parkähnlichen Umgebung. Die ersten zwei von insgesamt 5 Teichen sind Pachtgewässer des “Fischerverein Traunsee“ und stehen sowohl Vereinsmitgliedern als auch Gastfischern zur Ausübung ihres Hobbys offen. Entlang der Teiche sind Bänke aufgestellt, die unsere Fischer zum Ansitzen benutzen können oder aber auch nur zum Ausruhen einladen.

Das breit gefächerte Artenvorkommen verspricht sehr gute Erfolgsaussichten für Fischer welche vor allem eine ruhige Fischerei lieben. Karpfen, Regenbogenforellen, Zander und Schleien versprechen, neben diversen Weißfischarten (vorwiegend Rotfedern und Rotaugen) eine abwechslungsreiche Fischerei. Es gibt auch immer wieder Meldungen dass schöne Hechte auf die Schuppen gelegt werden.

Und noch Eines, die Fischer aus dem Raum um Attnang-Puchheim lieben ihre Teiche, gönnen aber auch Besuchern aus ferneren Gegenden eine erfolgreiche und gemütliche Fischerei.

weiterführende Links

Fische im Gewässer

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt: © bei Hauer Naturfoto